Meine ersten Clematispflanzen


Es war das Jahr 1979. Seit drei Jahren hatte ich nun die Bearbeitung unseres Gartens über.

Clematis montana (links im Bild) war die ersten 'Waldrebe' die ich pflanzte. Art- oder Sortennamen wußte ich damals noch keinen. Gartenbücher kamen erst ein paar Jahre später in unser Haus.

Diese Clematis gibt noch heute und sie überwuchert bereits die Dachrinne samt vorderen Hausteil, trotz viermaligen Radikalschnitt.







Clematis maximowiciana pflanzte ich 1983 und war vom herrlichen Duft begeistert. Leider überlebte diese Art den folgenden Winter nicht. Der Standort war wohl daran schuld. Über Clematisschnitt sollte ich erst 20 Jahre später lesen.

Clematis tibetana (links im Bild) überzieht heute noch die Pergola. Wird aber nun jedes Jahr stark zurückgeschnitten.

Sehr gerne wüßte ich noch, woher ich diese Pflanzen bezogen habe.
Aber keiner konnte damals ahnen, was sich aus diesen zaghaften Pflanzexperimenten entwicklen sollte. Hätte mir jemand gesagt, dass ich noch weitere 257 Clematis pflanzen werde, ich hätte ihn ausgelacht.





Kommentare:

SchneiderHein hat gesagt…

Herrlich!
Jetzt bekomme ich endlich Informationen zu den schönen Bildern von 'Clematis on the Web'.
Und ob es sinnvoll ist die ein oder andere Clematis noch auf unsere 'Haben-wollen-Liste' zu setzen.
Eigentlich sind unsere Rank- und Kletterplätze ja schon mit Ramblern belegt oder verplant, aber das ein oder andere Pflänzchen werde ich sicherlich noch unterkriegen.
Jetzt freue ich mich aber ersteinmal auf Deine Post und die Geschichten dazu!
Liebe Grüße Silke

riesenweib hat gesagt…

bin auch schon gespannt Elfriede :-))))

Anonym hat gesagt…

Das ist eine Super-Idee mit dem Clematis-Blog, Elfriede! Freu mich schon auf die weiteren Bilder und "Geschichten", die die Entwicklung Deines Gartens zeigen sowie auf die vielen Clematis-Informationen.
VG, Ceres

Margit hat gesagt…

Elfriede, das ist ja eine ganz tolle Sache! Ich freu mich schon auf viele Informationen und schöne Bilder deiner Clematis. Meine Clematis werden sicher von deinen Tipps profitieren. Ich fürchte nur, dass die Zahl der Clematis in unserem Garten dann möglicherweise auch wieder ansteigen wird... ;)
Liebe Grüße, Margit

Anonym hat gesagt…

Hallo Elfriede,

super Seite. Ich möchte mir eine Clematis aus dem Internet bestellen und finde bei Dir tolle Anregungen. Auf den Verkaufsseiten sehen die Farben schon sehr künstlich aus, bei Dir kann ich mir die einzelnen Sorten besser vorstellen. Herrlicher Garten.

Schaue bestimmt wieder rein
lieber Gruß sylvia

Elfriede Lungenschmied hat gesagt…

Das freut mich, danke.